Preisträger 2020

Preisträger 2020

Startseite // Preisträger 2020

Brahms-Preis 2020 geht an die Geigerin Midori

 

Die Brahms-Preisverleihung wird am 8. Februar 2022 nicht stattfinden können. Die Preisverleihung wird am 20. August 2022 um 19 Uhr nachgeholt. Die erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin.

Die Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein vergibt ihren Brahms-Preis 2020 an die Geigerin Midori. Die Brahms-Gesellschaft ehrt damit eine herausragende Violinistin und ausgewiesene Brahms-Interpretin, die zu den beeindruckendsten Persönlichkeiten der Musikwelt zählt. Die berühmte Künstlerin wird für ihre weltweit gefeierten Interpretationen der Werke von Johannes Brahms sowie für die große Unterstützung der nachwachsenden Künstler-Generation und den besonderen Einsatz im Geiste der Humanität für kulturfördernde Projekte geehrt.
Die Verleihung des mit 10.000 EUR dotierten Brahms-Preises musste 2020 pandemiebedingt abgesagt werden. Die Verleihung wird am 8. Februar 2022 in der St. Bartholomäus-Kirche Wesselburen nachgeholt. Tickets gibt es im Reisebüro Biehl in Heide (0481-69531) sowie online hier. Die Karten für den 3. Mai 2020 behalten ihre Gültigkeit.

Ein sehr interessantes Interview mit Midori über den Brahms-Preis und die aktuelle Lage finden Sie hier.

Nicht zuletzt durch ihr Engagement als UN-Friedensbotschafterin beschäftigt sich Midori viel mit der außergewöhnlichen derzeitigen Lage. Um sich und allen anderen nicht nur Beschäftigung, sondern auch Informationen zu geben, entwickelt sie kurze Animationsfilme für Kinder. Hier gibt sie hilfreiche Tipps, was man zu Hause, neben Proben sonst tun kann. Alle weiteren Videos von Midori kann man sich ebenfalls auf YouTube anschauen.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website von Midori.